Die Schwangeren- und Familienberatung des Caritasverbandes berät über Hilfsmöglichkeiten, sowie ergänzende Angebote und Anlaufstellen bezogen auf die neue Lebenssituation. Das Beratungsangebot hilft, gemeinsam Lösungen für die ggf. vorhandenen Fragen und Schwierigkeiten zu finden. Die Familienberatung bezieht sich auf die Zielgruppe der Eltern mit Kindern bis zu 3 Jahren.
Die Hilfe und Beratung erfolgt vertraulich, kostenfrei und auf Wunsch anonym, unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit.

Die Beratung und Hilfe umfasst:

Sozialrechtliche Beratung:

  • Vermittlung finanzieller Hilfen, beispielsweise aus der Mutter-Kind-Stiftung und anderen Hilfsfonds,
  • über gesetzliche Ansprüche wie Elterngeld, Unterhalt, Arbeitslosengeld II, Sorgerechtsregelung und ähnliche,
  • Unterstützung bei der Durchsetzung berechtigter Ansprüche.

Psychosoziale Beratung:

  • wenn Sie allein erziehend sind,
  • für Einzelne und Paare bei Beziehungs- und Lebenskrisen,
  • bei Fragen zu Verhütung, Sexualität und Familienplanung,
  • bei dem Wunsch nach einer vertraulichen Geburt,
  • bei Fragen zu vorgeburtlicher Diagnostik,
  • bei einem Schwangerschaftskonflikt (ohne Beratungsbescheinigung),
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch, einer Fehl- oder Totgeburt,
  • beim Wunsch nach Gruppenkontakten

 

 

Margret Borsum
Sozialarbeiterin
borsum@caritaspeine.de
05171 / 7003-36
05171 / 7003-44
Dienstag, Mittwoch, Freitag : Nach vorheriger Terminvereinbarung Donnerstag: offene Sprechzeit von 14:00 – 17:00 Uhr (Registrierung ab 13.00 Uhr)

Margret Borsum
Sozialarbeiterin
borsum@caritaspeine.de
05171 / 7003-36
05171 / 7003-44
Dienstag, Mittwoch, Freitag : Nach vorheriger Terminvereinbarung Donnerstag: offene Sprechzeit von 14:00 – 17:00 Uhr (Registrierung ab 13.00 Uhr)

Margret Borsum
Sozialarbeiterin
[email] [phone_number] [website]
Margret Borsum
Sozialarbeiterin